© Pixabay

Rund ein Dutzend Einsätze wegen des Sturms

Bisher hat das Sturmtief in Niederbayern nur geringe Schäden verursacht. Das meldet das Polizeipräsidium. Seit gestern Nacht gab es rund ein Dutzende Einsätze. Dabei kam es wegen herabfallender Äste oder umgestürzter Bäume zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen. Glück hatte ein Mann  im Kreis Kelheim. Er kollidierte mit einem umgestürzten Baum.