Rückschlag für geplante Theater Sanierung in Landshut

Üble Nachrichten das Landshuter Stadttheater.
Eine Sanierung ist wohl erstmal nicht drin.
OB Alexander Putzt spricht von einer „finanziell dramatischen Situation“ in der die Stadt steckt.
Um das Theater wieder glänzen zu lassen, muss die Stadt Landshut um die 30 Millionen Euro selbst beisteuern.
Das ist in den aktuellen Zeiten nicht drin.
Außerdem stehen vier neue Schulen auf dem Plan.
Wenn es dann endlich mal wieder heißt: „Vorhang auf“ – dann so wie es aussieht erstmal  weiterhin im Theaterzelt.