© Pixabay

Rettungssanitäter bei Crash in Pfarrkirchen verletzt

Sie eilen stets zur Hilfe, wenn es zu einem Unfall kommt:
Rettungssanitäter.
Im Landkreis Rottal-Inn brauchen zwei von ihnen aber plötzlich selbst Hilfe.

Die 19-jährigen Rettungssanitäter sind heute Vormittag mit dem Rettungswagen von Pfarrkirchen in Richtung Schalldorf unterwegs.
Es ist eine Leerfahrt ohne Patienten und ohne Sirene.
Eine Autofahrerin nimmt den jungen Lebensrettern die Vorfahrt und löst damit einen schweren Unfall aus:
Beide Fahrzeuge schleudern gegen eine Leitplanke, der Rettungswagen überschlägt sich mehrmals.
Die Rettungsdienstler können sich aus dem Wrack befreien und kommen leicht verletzt in ein Krankenhaus.