© Staatliches Bauamt Landshut

Rentnerinnen schwer verunglückt

Bei einem Unfall in Eggenfelden haben gestern Abend zwei Fußgängerinnen teils schwere Verletzungen erlitten.

Die beiden 81 und 83 Jahre alten Frauen wollten eine Straße überqueren, als sie von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert wurden. Während eine der Fußgängerinnen den Vorfall mit leichten Verletzungen überstand, musste die andere mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei muss jetzt klären, ob die Fußgängerinnen oder die Fahrerin des Autos Schuld an dem Unfall haben.