© Staatliches Bauamt Landshut

Rehe und Hirsche kennen keine Sommerzeit

Augen auf im Berufsverkehr: Es können plötzlich Wildtiere wie Hirsche oder Rehe auf die Straße springen.
Schuld ist die Zeitumstellung.Der Berufsverkehr fällt jetzt morgens und abends mit der Dämmerung zusammen.Und in dieser Zeit sind auch die Wildtiere unterwegs.

Besonders in Feld-und Waldgebieten sollten Autoahrer aufpassen, rät der Deutsche Jagdverband.Der Verband rät:
Taucht Wild am Straßenrand auf: abblenden, hupen und kontrolliert bremsen. Achtung: Rehe, Hirsche und Wildschweine sind meist nicht allein unterwegs.