© Polizei

Raser brettert durch Eggenfelden

Wegen der Ausgangsbeschränkung ist ja eigentlich tote Hose auf den Straßen.
In Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn sieht das gestern Abend aber ganz anders aus.

Mit Vollgas brettert ein Auto über die Straßen.
Der Fahrer nimmt keine Rücksicht und drückt das Gaspedal runter–mit über 100 Km/h rast er durch Eggenfelden.
Die Polizei hinterher.
Nach einer Weile kann sie den Bleifußjunkie stoppen.
Es ist ein 21-jähriger aus Eggenfelden.

Geflüchtet ist der junge Mann, weil er gegen die Ausgangsbeschränkung verstoßen hat und kein Bußgeld zahlen wollte.
Die rücksichtslose Flucht kommt den Fahrer jetzt aber noch teurer zu stehen.