Prügelknaben in Pfarrkirchen

Nicht jeder scheint an Fasching friedlich feiern zu können.
Wie jetzt durch die Bundespolizei bekannt wird, kommt es am Faschingssonntag in Pfarrkirchen zu einer massiven Auseinandersetzung.
Tatort ist der Bahnhof:
Dort gehen offenbar zwei Gruppen aufeinander los und lassen die Fäuste sprechen.
Die Ermittler suchen jetzt nach Zeugen, die diesen Vorfall am 23. Februar gegen 17 Uhr vielleicht beobachtet haben.