Projekt „Dein Haus 4.0“ bekommt Förderung

Damit Senioren und Pflegebedürftige möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben können, braucht es intelligente technische Mittel, die sie im Alltag unterstützen.
Davon ist Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml überzeugt und fördert das Modellprojekt „Dein Haus 4.0“ der Technischen Hochschule Deggendorf mit 4,5 Millionen Euro!
Dabei geht es um Wohnräume, die mit mit High-Tech ausgestattet sind :
Da kann der Teppich beispielsweise das Schrittmuster der Bewohner analysieren und im Notfall Alarm schlagen.
Ein Leuchtturmprojekt, das in Niederbayern startet und die Vorbehalte gegenüber modernster Assistenztechnik abbauen soll, so Huml.