© Staatliches Bauamt Landshut

Polizist rettet Lebensmüden aus der Donau

Mit einer spektakulären Rettungsaktion hat ein Polizist in Deggendorf einem Lebensmüden das Leben gerettet.
Passanten hatten zuvor einen Mann gemeldet, der von der Donaubrücke im Ortsteil Fischerdorf in die Donau springen wollte.Als dann die Polizei mit mehreren Streifen dort hinkam, war der 54-jährige Mann bereits in die Donau gesprungen. Ein Polizist sprang vom Ufer aus ebenfalls in den Fluß, fasste sich den Mann, der etwa in Flußmitte trieb, und schleppte ihn ans rettende Ufer.Der 54-jährige Mann war so außer Lebensgefahr und wurde ins Klinikum Deggendorf gebracht.