© Staatliches Bauamt Landshut

Polizei zeigt Präsenz im Kampf gegen Drogenhändler

Die Polizei in Landshut will offenbar konsequent gegen Drogenhandel im Asylbewerberheim vorgehen.
Heute wurde erneut eine Razzia in der Unterkunft an der Niedermayerstraße durchgeführt.Drogen wurden bei der Durchsuchung aber nicht gefunden.
Die Polizei spricht von einer Präventivmaßnahme.So soll verhindert werden, dass neue Drogengeschäfte stattfinden.Nachdem erst kürzlich einige Männer wegen Handels mit Haschisch festgenommen worden waren, hofft die Polizei, dass sich die Situation in und um die Unterkunft beruhigt hat.