© Staatliches Bauamt Landshut

Polizei warnt: WhatsApp will keine Kreditkartendaten

Betrüger wollen mit einer neuen Masche an unser Geld kommen. Davor warnt jetzt die niederbayerische Polizei.
Es ist eine e-mail unterwegs, die mit einem Ablauf des WhatsApp-Kontos droht.In der Mail ist ein Link, der zu einer Eingabeseite führt.Dort sollen wir Daten zur WhatsApp-Verlängerung wählen.Bezahlt werden soll mit Kreditkarte. Die Mail ist aber ein Fake.Benutzt wird die Absenderadresse info@whatsapp.de.Auf keinen Fall sollten die Kreditkartendaten eingegeben werden.