Polizei warnt vor Gepäckdieben

Urlauber, passt auf Euer Koffer und Taschen auf.
Darum bittet die Polizei am Flughafen München.
Denn hier schlagen immer öfter Gepäckdiebe zu.
Im vergangenen Jahr hat die Flughafen-Polizei über 500 Einsätze gezählt.

Insgesamt fällt die Bilanz der Polizei für 2018 aber positiv aus:
Obwohl immer mehr Leute am Flughafen unterwegs sind, bleibt die Zahl der Straftaten niedrig.
Rund 7800 Mal waren die Beamten im Einsatz, knapp 1550 Anzeigen haben sie bearbeitet.
Neben Diebstählen handelte es sich vor allem um Betrug, Fälschung, Sachbeschädigung oder leichter Körperverletzung.
Die Aufklärungsquote lag bei mehr als 60 Prozent.