Polizei verschenkt 100 Kilo Süßigkeiten

Die Polizei, dein Freund und Helfer… und Süßigkeitenlieferant?
Genau dazu wurden jetzt die Beamten der Passauer Verkehrspolizei.
Vor ein paar Wochen kontrollieren die Beamten auf der A3 zwei Autos.
Darin finden sich 15 Einkaufstaschen randvoll mit originalverpackten Lebensmitteln.
Die Fahrer haben allerdings keine Rechnungen dafür und sind obendrein auch noch polizeibekannt wegen Eigentumsdelikten.
Also beschlagnahmen die Beamten alles.
Aber was tun mit rund 100 kg Schokolade und Gummibärchen, nachdem kein Eigentümer gefunden werden kann?
Die Beamten entscheiden sich für eine Spende an ein Passauer Kinderheim und das sorgt für leuchtende Kinderaugen.