Polizei sucht Einbrecher

Eigentlich lieben ja Einbrecher den Schutz der Dunkelheit.
Dieser Täter ist aber offenbar besonders abgebrüht:
Am Samstag schlägt er in Landshut dreimal hintereinander zu – mitten am Vormittag.
Glück hat der Einbrecher aber nicht.
Zweimal muss er abhauen, weil er gesehen wird, einmal schafft er es zwar ungesehen in ein Pfarrheim – Beute macht der Täter aber trotzdem nicht.
Die Beschreibung des Einbrechers:
Männlich, ca. 23 – 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, sprach bayerischen Dialekt und trug einen olivgrünen Parker und ein graues Langarmoberteil ohne Kapuze.