© Innenministerium

Polizei setzt Mann mit Taser außer Gefecht

Einen extrem brenzligen Einsatz erlebt die Polizei in Moosthenning im Landkreis Dingolfing-Landau.
Die Polizisten müssen zu Pfefferspray und einem Elektroschocker greifen.

Gestern Nachmittag wird die Polizei auf einen Weiler gerufen.
Da dreht ein Mann total durch, haut auf das Auto seines Vermieters ein und bedroht ihn.
Mit einer Glasflasche geht der Täter dann auf die beiden Polizisten los, die ihn aber auf den Boden bringen können.
Der Mann befreit sich, es kommt Pfefferspray zum Einsatz.
Selbst das kann den 33-Jährigen nicht stoppen.
Als er sich eine Holzlatte und eine Axt schnappt, setzt ihn die Polizei mit einem Taser außer Gefecht.

Der Täter ist übrigens ein alter Bekannter der Polizei.
Mittlerweile befindet er sich in einem Bezirkskrankenhaus.