Polizei kämpft gegen Einbrecher

Wenn Ihnen vor kurzem ganz viel Polizei aufgefallen ist – hier die Erklärung:
Die Polizei in Niederbayern hat sich an einer bundesweiten Aktion im Kampf gegen Einbrecher beteiligt.
Rund 1400 Menschen und 1000 Fahrzeuge werden dabei kontrolliert.
Und tatsächlich erwischt die Polizei in Niederbayern einen Mann mit mindestens 12 Wohnungseinbrüchen auf dem Konto.
Bei den Kontrollen werden aber auch andere Straftaten aufgedeckt.
Zum Beispiel in Kirchdorf am Inn.
Hier zieht die Polizei einen total besoffenen Autofahrer ohne Führerschein aus dem Verkehr.