© Staatliches Bauamt Landshut

Platz für 150 Menschen in Abensberg

In Niederbayern öffnet heute eine weitere Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber. Die Unterkunft befindet sich in Abensberg (Kreis Kelheim).
Es handelt sich um zwei Häuser, die von einem privaten Investor gebaut wurden.Dort können 150 Menschen untergebracht werden.Sie hatten bisher in sogenannten dezentralen Unterküften gewohnt.

Bayern setzt bei der Unterbringung von Asylbewerbern seit einiger Zeit auf Gemeinschaftsunterkünfte.