PKW-Transporter kippt um – Fahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Dass man für einen 10 Tonnen schweren Sattelzug, der Autos von A nach B bringt, einen speziellen Führerschein braucht, hat sich haute Morgen auf der A3 gezeigt.
Denn hier verliert der Fahrer die Kontrolle über seinen Autotransporter.
Der Koloss kippt um, verliert mehrere PKW und landet auf dem Dach.
Bis heute Mittag ist die Autobahn Richtung Regensburg zwischen Kirchroth und Wörth an der Donau gesperrt.
Verletzt wird bei dem Unfall zum Glück niemand.
Gegen den Fahrer läuft jetzt ein Verfahren, denn er hatte keinen geeigneten Führerschein.