Pilger ziehen durch Niederbayern

Tausende Menschen pilgern ab morgen durch Niederbayern.
Start ist Regensburg, Ziel ist Altötting.
Etwa 8000 Pilger machen sich morgen früh auf die Socken.
Gegen Mittag werden sie im Landkreis Straubing-Bogen erwartet.
Endstation ist morgen Mengkofen im Landkreis Dingolfing-Landau.
Von dort geht es dann am Freitag weiter.
Durch den Landkreis Rottal-Inn Richtung Altötting.
Autofahrer müssen mit Behinderungen rechnen, denn es gibt Sperren und Umleitungen