Pilger machen sich auf die Socken

Wundsalben und Blasenpflaster dürften in diesen Tagen weg gehen wie warme Semmeln.
Denn ab morgen machen sich tausende Pilger auf die Socken.
In Regensburg startet die Fußwallfahrt nach Altötting.
Und der Weg führt die Teilnehmer auch durch die Landkreise Dingolfing-Landau und Rottal-Inn.
Autofahrer müssen sich darum auf starke Verkehrsbehinderungen einstellen.
Im Raum Dingolfing sind die Wallfahrer morgen ab etwa 17 Uhr unterwegs.
Am Freitag ziehen sie dann weiter.
Ziel ist Massing im Landkreis Rottal-Inn.