Peter Dreier gegen Vollsperrung bei Essenbach

Zwei Monate Vollsperrung der LA 7– das ist für die Bewohner in und um Essenbach eine echte Hiobsbotschaft.
Die Straße soll zwischen Ohu/Ahrain und Essenbach vom 3. Juni bis 2. August abgefräst und verbreitert werden.
Und dafür eben komplett gesperrt werden.
Für die Anwohner ist die LA7 aber eine enorm wichtige Verbindungsstraße.
Jetzt will sich auch Landrat Peter Dreier für Alternativen einsetzen und mit der Autobahndirektion Südbayern verhandeln.
Im Gespräch sind u.a. eine kürzere Bauzeit durch doppelten Schichtbetrieb oder eine halbseitige Sperrung.