Liebes-Aus bei Ariana Grande und Pete Davidson

Wenn die Liebe so stark ist, dass sich Menschen in einer Beziehung ein gemeinsames Tattoo stechen lassen, dann sind sich die Paare wohl sicher: Diese Beziehung hält für immer. Dachten sich auch Ariana Grande und Pete Davidson.

Oder auch nicht: Die Liebe der beiden ist tatsächlich am Ende!

Der Grund könnte womöglich der Tod ihres Ex-Freundes Mac Miller sein, den Ariana in den letzten Wochen erstmal verkraften musste. Ari hatte sich aus ihren Social-Media-Kanälen zurückgezogen und sogar die Emmys vor wenigen Wochen sausen lassen.

Schon letzte Woche wunderten sich Fans, warum an seinem Hals die Hasenmaske verschwunden ist, die er sich extra für seine Ariana stechen lassen hat. Wer jetzt an eine Schlammschlacht der beiden glaubt, der irrt. Ein Freund sagt in einem Interview nämlich, dass die beiden sich im Guten getrennt haben.

Er sagte: „Es sei einfach nicht die richtige Zeit für eine Beziehung!“ Bisher haben weder Ariana noch Pete sich zur Trennung geäußert.

Sänger Nick Jonas hingegen ist tooootal verliebt in seine Freundin Priyanka Chopra.

Erst vor kurzem war er zu Gast bei Moderator Jimmi Fallon und plauderte bisschen über seine jetzige Beziehung zu der Schauspielerin Priyanka Chopra. Die beiden sind ja sogar verlobt. „Ich bin auf die Knie gegangen“, sagt er! Und er hat verraten: „Der Verlobungsring war eine Maßanfertigung für meine Liebste!“