© Staatliches Bauamt Landshut

Pech für unverantwortlichen Raser

Ein Verkehrsrowdy im Landkreis Straubing Bogen hat sich den falschen Gegner ausgesucht.
Der VW-Golf Fahrer bedrängte einen Autofahrer eine längere Strecke durch äusserst dichtes Auffahren.Innerhalb der Ortschaft Ascha setzte er dann zum Überholen an und jagte auf der falschen Seite einer Verkehrsinsel vorbei.Zudem rauschte er mit fast 100 durch eine 30er Zone und raste dann mit 160 über eine Bundestraße.Sein Pech: Bei dem Autofahrer den er bedrängt hatte, handelte es sich um einen Polizisten.Dem 21 jährigen Raser drohen Bußgelder von mehreren hundert Euro, vier Punkte , und ein Monat Fahrverbot.Zudem wird die Führerscheinstelle die Verkehrstauglichkeit des Mannes überprüfen.