© Staatliches Bauamt Landshut

Patient greift Pfleger in Mainkofen an

Ein Patient ist im Bezirksklinikum Mainkofen völlig ausgetickt. Mitten in der Nacht ist der Mann auf zwei Pfleger losgegangen.
Dabei bedrohte der 37-Jährige das Personal mit einem Küchenmesser.Mit einem hausinternen Notrufystem konnten schnell weitere Pfleger gerufen werden, die den Mann beruhigen konnten.Bei der Auseinandersetzung im Bezirksklinikum Mainkofen wurden zwei Pfleger verletzt.In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf ermittelt die Polizei Deggendorf wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung.