Passagier landet mit Schmuggelware

Grün oder Rot, das ist die Frage am Flughafen.
Wer als Passagier durch den grünen Ausgang geht, hat nichts zu verzollen – oder will etwas durch den Zoll schmuggeln.
Genau das hat jetzt ein Mann versucht, ist aber am Kennerblick der Zöllner gescheitert.
Als die Beamten die Koffer des Passagiers checken, entdecken sie rund 70 Stangen Zigaretten und 40 Kilo Wasserpfeifentabak.
„Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Zigaretten sichergestellt“, sagt Thomas Meister, Pressesprecher des Hauptzollamts München.
Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt München übernommen.

© Zoll