Party im Landshuter Eisstadion

Als strahlender Sieger ist gestern Abend der EV Landshut vom Eis gegangen.
Der EVL hat eine weitere Top-Mannschaft der Oberliga geschlagen.
Endstand gegen Peiting:
5:1 für Landshut.
„Wir haben heute wirklich eine sehr gute Leistung geboten und waren gerade im ersten Drittel läuferisch sehr stark.
Wir haben die Scheibe gut laufen gelassen und das Spiel dominiert. Es war heute sicher nicht leicht, aber ich bin sehr zufrieden, wie wir gespielt haben, sagte EVL-Trainer Axel Kammerer.

Über 2000 Fans waren gestern Abend im Landshuter Eisstadion mit dabei.
Für den EVL ist es der dritte Sieg hintereinander.
Ob Landshut die Serie fortsetzen kann, zeigt sich morgen.
Da muss das Team auswärts in Memmingen auf´s Eis.