Ostbayern bei Touristen immer beliebter

Wir leben da, wo andere Urlaub machen.
Im ersten Halbjahr 2019 ist die Zahl der Touristen in Ostbayern gestiegen.
Rund 2,5 Millionen Menschen haben Niederbayern und die Oberpfalz besucht.

Über acht Millionen Übernachtungen wurden im ersten Halbjahr dieses Jahres vom Bayerischen Landesamt für Statistik  registriert.
Das entspricht einer Steigerung von 2,3 Prozent bei den Ankünften und einer Steigerung von 0,8 Prozent bei den Übernachtungen

Beim Tourismusverband Ostbayern ist man mit dieser Halbzeitbilanz sehr zufrieden.
Denn der kalte und nasse Mai war nicht gerade ideal für einen Wander-oder Radlurlaub.
In die Region kommen auch jede Menge Tagesausflügler.
Bei ihnen ist unter anderem der Bayernpark in Reisbach beliebt.
Auch der Kuchlbauer-Turm in Abensberg bekommt viel Besuch.