Nickerchen im Supermarkt

Zugegeben – die Laune direkt nach dem Aufstehen kann schon mal im Keller sein.
Vor allem, wenn man unsanft geweckt wird.
So muss es einem 41-jährigen Burgkirchner gehen.
Eine Frau entdeckt ihn in einem Altöttinger Supermarkt – mitten am Tag und schlafend.
Sie weckt ihn auf.
Das findet der aber überhaupt nicht lustig.
Er schubst sie weg und fängt an, zu randalieren.
Dabei verteilt er Schläge und Tritte.
Offensichtlich steht er Drogen.
Die Polizei steckt den Randalierer erst einmal in Polizeigewahrsam – wo er dann genug Zeit hat, sich auszuschlafen.