Nicht alles schlecht in Sachen Naturschutz

Nach all den Hiobsbotschaften, die wir rund um die Natur lesen, haben Naturschützer auch erfreuliche Nachrichten für Niederbayern:
Der Luchs zählt dieses Jahr zu den Gewinnern des Naturschutzes in Bayern.
Die illegale Jagd der Raubkatze im bayerischen Wald geht demnach zurück, so kann sich der Bestand sogar langsam erweitern.
Sorgen bereiten dagegen die Wälder:
Der trockene Sommer mit Rekordhitze hat den Bäumen auch 2019 sehr zu schaffen gemacht.
So können sich Schädlinge wie z.B. der Borkenkäfer in den niederbayerischen Wäldern vermehren.