Neuer Schnellradweg in Landshut

Oberbürgermeister Alexander Putz schwingt heute den Spaten, natürlich nur rein symbolisch.
Damit beginnt der Bau für den neuen Radschnellweg zwischen der Landshuter Messe und der Hochschule.
500 000 Euro kostet die 450 Meter lange Verbindung, die teils gefährliche Einmündungen und Kreuzungen meidet.
Damit wird die Strecke für Radler sicherer und vor allem komfortabler.
Auf vier Metern Breite sollen zwei Spuren entstehen.