© ACL

Neuer Chef für AC Landshut

Beim AC Landshut gibt es einen Wechsel in der Führungsetage.
Nach sechs Jahren macht Ex-Vorstand Christian Schmid den Weg frei für Gerald Simbeck.
Der steht nun ab sofort an der Spitze beim deutschen Speedway-Rekordmeister.
Und auch dieses Jahr möchte man beim AC L den Fans wieder einiges bieten.
Der Höhepunkt ist sicher am 4. Mai das Speedway of Nations Race.
Dann sind viele Weltklassefahrer in der Ellermühle.
Das ist im Vergleich zu den bisherigen internationalen Rennen beim AC L nochmal eine ganz andere Hausnummer.