Neue Kommandozentrale für Hochwasserschutz

Hochwasserschutz kann Leben retten, doch dazu braucht es die Spezialeinheiten der Flussmeisterstellen.
Nur wenn die perfekt ausgestattet sind, haben die Einsatzkräfte eine Chance gegen das Hochwasser.
Deshalb entsteht jetzt in Deggendorf für 22 Millionen Euro eine neue Flussmeisterstelle.
Gestern war der große Spatenstich mit Umweltminister Marcel Huber.
Bis 2021 soll die neue Kommandozentrale für den Hochwasserschutz  fertiggestellt werden.
Bereits jetzt betreut die Flussmeisterstelle fast 400 Bauwerke und mehrere hundert Kilometer Gewässer.