© BMWGroup

Neue Abwasseraufbereitungunsanlage bei BMW Dingolfing

Die Automobilproduktion verschlingt viele Ressourcen wie z.B. Wasser und Strom. Aber bei BMW Dingolfing schauen sie immer genauer hin. Wasser sparen ist ein zentrales Element der Nachhaltigkeitsstrategie. Nun gibt es im Werk eine neue Abwasser-Aufbereitungsanlage. Die spart jährlich bis zu 20 000 Kubikmeter Frischwasser und rund 50 Prozent an Chemikalien ein. Rund 8 Millionen hat die BMW Group in diese neue Technik investiert.