Navi bedient und im Graben gelandet

Kilometerlang stauen sich die Autos heute auf der A 92 Richtung Deggendorf.
Denn ein Kühltransporter landet heute Morgen bei Niederviehbach im Graben.
Der Fahrer bedient während der Fahrt sein Navi und verliert deshalb die Kontrolle über den Sattelzug.
Zum Glück wird der Fahrer nur leicht verletzt.
Was folgt ist eine stundenlange Bergungsaktion.
Erst um 15 Uhr ist die Straße wieder frei.
Die Polizei lobt das Verhalten der Autofahrer, die trotz der langen Wartezeit vorbildlich eine Rettungsgasse gebildet hatten.
Ein 25-jähriger Fahrer nutzt das aber dreist aus und fährt einfach hindurch.
Die Polizei kann ihn stoppen