Nach Sex-Angriff: Unbekannte Ausländer in Disco unerwünscht

Ein brutaler Sex-Überfall in Niederbayern hat Folgen. Es geht um den Angriff auf eine Frau in einer Straubinger Disco-Toilette.
Dort hatte ein Iraker eine Frau massiv sexuell belästigt und ihr dann mit einer Bierflasche mehrmals auf den Kopf geschlagenDie Disco-Betreiberin zieht jetzt Konsequenzen.Ausländer dürfen nur noch rein, wenn sie Stammgäste sind, berichtet das Straubinger Tagblatt.Die Ermittlungen gegen den 27-Jährigen Iraker laufen noch.Er wurde kurz nach der Tat von der Polizei in Straubing geschnappt.