© FFWLandshut

Nach der Stadt Landshut nun der Kreis Kelheim

Das Wetter in Niederbayern kennt derzeit keine Ruhe. Seit Tagen gibt es immer wieder Unwetter wie z.B. am Mittwoch in Landshut. Gestern Abend traf es den Landkreis Kelheim schwer. Rund 50 Liter auf den Quadratmeter sind da in kurzer Zeit heruntergekommen. Die Folge: übergelaufene Keller und überschwemmte Straßen und Felder. In den kommenden Tagen soll es laut den Meteorologen aber ruhiger werden.