© Staatliches Bauamt Landshut

Nach der Messerattacke in Thyrnau: Ex-Mann in Untersuchungshaft

Der gewaltsame Tod einer 40jährigen Frau aus dem Landkreis Passau war offenbar eine Beziehungstat.
Gegen den Ex-Mann des Opfers wurde inzwischen Haftbefehl erlassen.Der 45jährige Mann soll seine Ex-Frau in der Silvesternacht vor ihrem Haus mit einem Messer niedergestochen haben.Offenbar hatte er die Trennung nicht verkraftet.Laut PNP soll er schon früher gewalttätig geworden sein.Die Frau hatte daher auch ein Kontaktverbot für ihren Ex-Mann erwirkt.Daran soll er sich allerdings nicht gehalten haben.Wie berichtet hatte die Polizei den mutmaßlichen Täter nach dem tödlichen Messerangriff gesucht und festgenommen.Mittlerweile sitzt er in Untersuchungshaft.