© Pixabay

Motorhaube stoppt Drogenfahrer in Landau

Was die Polizisten gestern Abend in Landau erleben, hätte sich ein Filmregisseur fast nicht besser ausdenken können.
Die Beamten wollen einen Autofahrer kontrollieren, weil sein Wagen nicht mehr zugelassen ist.
Der Besitzer ergreift kurzerhand die Flucht – und nimmt absolut keine Rücksicht auf sein Auto:
Er fährt einem anderen ins Heck und fährt mit halb geöffneter Motorhaube auf die B20 Richtung Eggenfelden.
Die Motorhaube stellt sich nach kurzer Zeit komplett auf und hindert ihn am Weiterfahren.
Zu allem Überfluss steht der Autofahrer auch noch unter Drogen.
Die Polizei hat jetzt eine lange Liste an Verstößen gegen den Fahrer in der Hand.