Moserbräu: So geht’s weiter

Die alte Fassade bleibt, doch dahinter bleibt kein Stein auf dem anderen.
Dem maroden Moserbräu in Landshut geht es bald an den Kragen.
Der Bausenat hat die umfassende Sanierung vergangene Woche endgültig abgesegnet.
Zweieinhalb Jahre sollen die Arbeiten dauern, die nächstes Jahr beginnen.
Damit fällt die Großbaustelle am Dreifaltigkeitsplatz auch in die Zeit der Landshuter Hochzeit.
Ist der Moserbräu erstmal saniert, wird auch der Dreifaltigkeitsplatz neu gestaltet.