© Pixabay

Mit offener Heckklappe gegen Bus geknallt

Vergesslichkeit kann manchmal richtig teuer werden.
So wie gestern Nachmittag in Landshut.
Ein 56-Jähriger will rückwärts aus seiner Grundstückseinfahrt herausfahren.
Allerdings ist die Heckklappe des Autos immer noch sperrangelweit offen – und knallt gegen einen Bus der gerade vorbeifährt.
Durch den Zusammenstoß wird der Kofferraumdeckel zum Teil abgerissen und auch zwei Seitenscheiben des Busses gehen zu Bruch.
Zu allem Überfluss beschädigen die herumfliegenden Glassplitter auch noch zwei geparkte Wägen eines Autohauses.
Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.
Verletzt wird zum Glück niemand.