Mit Güllefässern gegen Waldbrände

Die Lage in Niederbayerns Wäldern ist angespannt.
Trockenheit und anhaltende Hitze machen sie quasi zum Pulverfass.
Ein Funke…und schon brennt es.
Die Freiwillige Feuerwehr im Landkreis Kelheim ruft jetzt alle Landwirte dazu auf, Güllefässer mit Wasser bereitzustellen.
Denn die Brände entstehen häufig im unwegsamen Gelände, das Löschwasser ist oftmals begrenzt.
Mit den gefüllten Fässern kann im Fall der Fälle schnell Abhilfe geleistet werden.