Missbrauch im Flugzeug?

Stundenlang weist er alle Vorwürfe von sich:
Der 65-jährige Augenarzt und Fluglehrer aus Bonn.
Im September 2016 unternimmt er mit seinem 14-jährigen Flugschüler einen Ausflug – Start ist ein Flugplatz in Nordrhein-Westfalen, Ziel der Flugplatz Postmünster im Landkreis Rottal-Inn.
Angeblich soll sich der Mann nach der Landung in der Maschine an dem Jungen vergehen.
Gestern beginnt vor der Jugendkammer des Landgerichts Landshut der Prozess.
Der Augenarzt bestreitet die Tat vehement, als Beweis legt er ein Foto von dem Ausflug vor, der Junge steht strahlend neben dem kleinen Flugzeug.