© Polizei Oberpfalz

Messerangriff auf den Ehegatten in Landau?

Das klingt erstmal nach einem brenzligen Einsatz in Landau.
Ein Mann wählt die 110 und sagt, dass ihn seine Frau mit einem Messer angegriffen hat.

Als die Polizei da ist, sieht die Lage nicht ganz so dramatisch aus.
Der Mann ist total betrunken und hat sich den Messerangriff nur eingebildet.
Damit ist der Einsatz für die Landauer Polizei aber noch nicht vorbei.

Der Besoffene geht zum Angriff über, der nur mit Pfefferspray abgewehrt werden kann.
Am Ende landet der 46-Jährige in einer Zelle.