Merkwürdiger Ort für ein Schläfchen

Eine Frau aus Simbach am Inn dürfte ihren Augen nicht getraut haben.
Auf der Poolabdeckung im Garten liegt etwas…
Besser gesagt – jemand.
Ein Betrunkener schläft dort seinen beachtlichen Rausch aus.
Na Prost Mahlzeit, denkt sich die Simbacherin und ruft die Polizei.
Für die ist der Mann aus Eggenfelden übrigens schon ein alter Bekannter.
Der 49-Jährige muss dann die Poolabdeckung verlassen und in einer Ausnüchterungszelle seinen Rausch ausschlafen.