Merkel in Niederbayern: Dank für Ehrenamtliche – Respekt gegenüber Landwirten!

Dunkle Limousinen, ein großes Polizeiaufgebot und die höchste Sicherheitsstufe gestern in Deggendorf:
Bundeskanzlerin Merkel war zu Besuch in Niederbayern.
Auf einer Veranstaltung bedankt sie sich bei über 2 000 Ehrenamtlichen.
Und sie betont dabei: Seine Zeit fürs Ehrenamt zu opfern, ist nicht selbstverständlich!

Am Rande der Veranstaltung „Ehrenamt im Dialog“ hat Bundeskanzlerin Angela Merkel auch für mehr Respekt gegenüber Landwirten geworben.
So hätten sich Landwirte zum Teil schon fast entschuldigen müssen, wenn Sie einen neuen Stall beantragt haben, so Merkel.
Landwirte haben gestern in Deggendorf gegen die aktuelle Agrarpolitik demonstriert.
Die Demonstration war allerdings kleiner als ursprünglich geplant  – aus Respekt vor den Ehrenamtlichen.