Mehr Wohnungen für Landshut

Wer in der niederbayerischen Hauptstadt schon mal auf der Suche nach einer Wohnung war, der weiß:
Es ist gar nicht so leicht, etwas Bezahlbares zu finden.
Doch es wird etwas getan.
In der Wolfgangsiedlung entsteht gerade ein neuer Wohnpark mit 70 Wohnungen.
Ein privater Investor hat das Grundstück von der Stadt gekauft.
Der Freistaat beteiligt sich aber mit rund 22 Millionen Euro an 38 Mietwohnungen, die unter den geförderten Wohnungsbau fallen.
Nur wenn alle Akteure auf dem Wohnungsmarkt zusammenwirken, kann genug bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden, so OB Putz bei seiner Besichtigung der Baustelle.