Mehr Straftaten in Pfarrkirchen

Eines gibt es bei der Polizei Pfarrkirchen nicht:
Langeweile:
Denn im vergangenen Jahr ist die Zahl der Straftaten deutlich angestiegen.
Schuld daran sind vor allem Online-Betrügereien, Drogendelikte, Sachbeschädigungen und Einbrüche.
In Zahlen ausgedrückt:
Die Kriminalität ist um 15,4 Prozent auf 1202 Straftaten gestiegen.
Das ist die zweithöchste Kriminalitätsbelastung in den vergangenen zehn Jahren.
Es gibt aber auch etwas Positives:
Die Aufklärungsquote liegt über dem bayerischen Durchschnitt.