© Staatliches Bauamt Landshut

Massenschlägerei verabredet?

Die Polizei in Straubing hat offenbar gestern Abend eine Riesenschlägerei verhindern können.
Offenbar hatten sich gewaltbereite Eishockeyfans aus Amberg und Straubing im Vorfeld zu einer Massenschlägerei verabredet.Als die ersten Gruppen rivalisierender Fans im Umfeld des Eisstadions aneindergerieten, griff die Polizei schnell ein.Die Schläger flücheten in verschiedene Richtungen.Bei den Ermittlungen konnten aber fast 60 Personen identifiziert werden, die mit dem Vorfall in Verbindung gebracht werden.Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch.