Massenschlägerei in Deggendorf: vier Männer in Haft

Nach der Massenschlägerei am Dienstag vor dem Ankerzentrum in Deggendorf sitzen mittlerweile vier Männer hinter Gittern.
Drei der Raufbolde sind in der JVA Landshut untergebracht, ein vierter sitzt laut Medienberichten in Abschiebehaft.
Zwei weitere Beteiligte wurden mittlerweile wieder freigelassen.
Mittlerweile hat sich auch Innenminister Joachim Hermann zu der Randale in Deggendorf geäußert:
Für die Täter soll es harte Strafen und eine schnelle Rückführung geben.