© Staatliches Bauamt Landshut

Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit

Das Bayerische Gesundheitsministerium führt im Januar und Februar eine bayernweite Aufklärungskampagne zum Thema Masernimpfung für Erwachsene durch.
Auch das Gesundheitsamt Landshut beteiligt sich an der verstärkten Impfaufklärung.In Bayern erkranken zunehmend auch Jugendliche und junge Erwachsene an der gefährlichen Infektionskrankheit Masern, sagt das Gesundheitsministerium.Jedoch seien gerade Jugendliche und Erwachsene oft nicht ausreichend geimpft.